Sonntag, August 09, 2009

FREU......

es passt ALLES und es gefällt auch super gut , ach ich freu mich ja soooo!!!!


Und da Lara so begeistert war gibt es auch ein paar Bilder und jetzt dürft ihr mal raten was sie am Freitag wohl als erstes UNBEDINGT noch anziehen MUßTE:






Ganz klar, die Angie mit der Sommerliebe und Lara war total begeistert, na ja ich noch nicht so ganz aber die nächste wird besser!!!

Bei Angie muß ich die nächste im Vorderen-Brustbereich etwas mehr einhalten und bei der Sommerliebe weiß ich ja nun das ich das Bündchen breit zuschneiden muß, es passt zwar aber so 1-2 cm mehr wären schon super gewesen, na ja für die paar Wochen Sommer reicht es wohl noch und ich haben schon den Auftrag davon mind. mal noch einen zu machen, lach.

Da unsere Kombi dank meiner Blödheit ja auch von hinten ein Hingucker ist, hier die Rückansicht:



Und gestern wurde dann die nächste Kombi auch direkt eingeweiht, da es aber so warm war, erstmal nur so:



Mit der Leggins und dem Top, es sitzt wirklich super und toll luftig, jetzt wünscht Lara sich so ein Oberteil OHNE Träger, bin ich ja noch nicht so überzeugt von, aber wenn sie möchte mal sehen, hm.

Hier jetzt noch von der Seite wegen der tollen Stickis auf der Leggins:



Ach ja ich bin ganz verliebt und nun noch mehr motiviert wieder was zu machen (na nächste Woche soll das Wetter ja nicht so dolle werden) und wenn die Kids mitspielen werd ich vielleicht auch noch ein bißchen schaffen!!!

Heute habe ich nun HIER diesen super tollen Artikel gelesen, lange überlegt ob ich wirklich auch was dazu schreiben soll, da ich aber auch zu dieser "Gruppe" gehöre MUß ich einfach und ich kann nur VOLL und GANZ zustimmen, wenn man etwas aus der "NORM" fällt ist es schon super schwierig und ich spreche da aus leidvoller Erfahrung!!!!

Meine beiden süßen waren von anfang an sehr "schwierig" da sie super groß waren die Lara war 58 cm groß und die Nele 57 cm bei der Geburt (also eigentlich schon fast gar keine "richtigen" Baby´s) und beide suuuper schlank (nah an der Unterernährung, kann man sich heute kaum noch vorstellen) und so war es schon im KiGa alter super schwierig schöne Klamotten zu bekommen den schöne und zweckmäßige Kleidung für KiGa Kids gibt es halt nur in Gr. bis max. 116 wenn überhaupt und da waren wir super schnell drüber weg, grrrr.

Dann bin ich glücklicherweise auf Sabine und ihre TOLLE Nähseite KuB gestoßen und hab mir gedacht klar ich versuch es auch, ich mach die Kleidung für die Kids selbst (hatte ich doch in meiner Jugend mal 2 Nähkurse gemacht), gesagt und DANK Sabines Unterstützung (jaaaa sie hat so mache meiner "dummen" Mails bekommen aber IMMER sehr lieb und ausführlich beantwortet!!!) und später dann auch die vieler andere Näherinnen!!!!

TAUSEND DANK hier noch einmal an euch ALLE!!!!

Und so nähe ich nun schon seit ca. 10 Jahren für meine beiden die Kleidung und die Kids sind immer noch (wie die Bilder denke ich auch gut zeigen) super glücklich damit. Am Anfang hab ich nach Ottobre genäht, mittlerweile kommen wir aber einfach mit den Farbenmixschnitten VIIIIIEL besser zu recht, mein Wunsch wäre nun viele der Schnitte bis Gr. 170 zu machen, das wäre für mich ein echter TRAUM!!!!!

Bei Lara (sie ist ja am 01.08. 11 Jahre alt geworden) habe ich gedacht das es so langsam bestimmt jetzt bald vorbei ist, aber ........ O-Ton:

nee Mama ich möchte bitte ganz viele Sachen die du mir nähst, ich glaube nach der Leidvollen Erfahrung der letzten Shopping(tor)tour hat sich das ehr noch bestätig!!!

Lara ist wie gesagt gerade 11 Jahre alt und 1,68m groß und hat nun (dank Vorpubertät, wie der Kinderarzt meinte) ein kleines Bäuchlein bekommen und ist auch insgesammt etwas "kompakter" (trotz oder gerade wegen des Sport den sie treibt), sie bekommt auch so langsam schon etwas mehr "Form" und deshalb passt nun so gut wie NICHTS mehr (ja ich könnte die tollsten Sachen in der Damenabteilung bekommen, die findet Lara aber verständlicher Weise ehr total BLÖDE) in die "Kinderabteilung" brauchen wir nämlich schon gar nicht mehr zu gehen, stöhn. Da die Sachen auch wirklich teilweise sehr knapp ausfallen oder farblich so gar nicht Lara´s Ding sind werde ich wohl weiter hin der Nähmaschine treu bleiben!!!
Das ist aber noch nicht alles denn unser DRAMA setzt sich auch in der Schuhabteilung Nahtlos fort, bei Schuhgröße 41/42 (die Lara nun mittlerweile hat) ist man in der Kinderabteilung aufgeschmissen und in der Damenabteilung völlig VERLOREN (Damenfüße sind nämlich gaaanz anderes geformt wie die der Kinder), da müssen wir dann mit Einlagen und allen möglichen und unmöglichen Sachen "arbeiten".
Auch bei Nele könnte ich euch ähnliche Sachen erzählen obwohl "noch" nicht ganz so schlimm wie bei Lara, da sie anscheinend etwas langsamer wächst und auch schlanker ist. Aber ich mag euch jetzt einfach nicht mehr damit in den Ohren liegen, nur noch dies:
KEINES meiner beiden Kids ist ein "einfaches" NORMKIND und das ist auch gut so!!!!!
Nun aber genug davon die meisten haben bestimmt eh nicht bis zum ende gelesen und wer es doch geschafft hat, DANKE, dafür und auch dafür das ihr "fast" alle ganz liebe Kommentar und Tips schreibt.
Liebe Grüße und
vielen DANK für eure Geduld bei dem heutigen schreibwahn!!!!

Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    ich kann deinem Beitrag nur beipflichten. Wir sind mit den Farbenmix-Schnitten auch an unsere Grenzen gestoßen. Meine Tochter ist mit 8 Jahren bereits 1,40 groß, Schuhgr.38 und ein Wonneproppen. Mit Gr.146/152 kann ich nichts mehr anfangen, ich muß meistens auf Ottobre zurückgreifen, vor allem bei den Hosen. Bei vielen Schnitten von Farbenmix wäre es für uns eine große Freude, wenn diese bis Gr.170 gehen würden. Dann kann man auch bei schmäler geschnittenen Sachen auf die nächste Größe ausweichen.

    Werde öfter mal in deinem Blog lesen.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    war ja klar ich habe durchgehalten.

    Meine Kids beide zu früh auf die Welt gestuppst waren gerade mal tatsächliche 46 und 45 cm groß bei 2500g.

    Und Vanessa hatte mit einem Jahr keine 70cm und vor 12 jahren gab es noch nicht so tolle Kleinkinderkleidung und Strampler für 3-4 Monate wollten wir auch nicht mehr.........

    Ich finde die beiden Outfits stehen deiner Lara super - sie kann gelb und orange supergut tragen, besser sogar als rosa.

    liebe Grüße Heike

    P.S. Vanessa ist zarte 1,51cm .....

    AntwortenLöschen
  3. schön geschrieben !
    Da haben deine beiden aber wirklich Glück, daß Du ihnen so tolle Sachen maßschneiderst !

    GGLG Inga

    AntwortenLöschen
  4. Die Kombis passen ja super; ganz besonders toll finde ich die Angie-Kombi.
    Und ja, ich habe selbstverständlich bis zum Schluss gelesen; das hast du klasse geschrieben. Es ist echt nicht so einfach Kaufmode zu finden, wenn man nicht ganz der Norm der Konfektionäre entspricht.
    GLG Ela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anja,
    ich lese schon lange hier still mit, hab mich aber nie gemeldet. Ich habe 3 Töchter, die auch nicht gerade einfache Maße haben. Die Älteste, jetzt 14 ist dank Horomontherapie seit einem Jahr ausgewachsen. Sie ist 1,87 Meter lang, wiegt 66 kg. Ohne die Behandlung wäre sie wahrscheinlich ca. 2 M geworden. Im KiGa war sie immer schon fast 1 Kopf größer als die anderen Kinder, aber immer sehr schlank dabei. Aber die Probleme mit Kinder- und Damenkleidung hatten wir auch laaange. Was in der Weite gepasst hat, war garantiert zu kurz. Ärmel??? Ist der 3/4 lang??? Und so weiter. Meistens fehlte bei Damenteilen noch die Oberweite. Heute trägt sie keine genähten Hosen mehr. Wenn wir irgendwo günstig Jeans in 36 inch-Länge bekommen, schlagen wir zu. Shirts darf ich noch ab und zu nähen.
    Die beiden anderen sind zwar groß, liegen aber im Normbereich. Und die Jüngste zieht auch noch gern an, wenn ich ihr was nähe.

    So, das war jetzt auch lang.
    Grüße
    Alexandra
    P.S. Würde dich gern verlinken, wenn ich darf.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr ALLE,

    vielen vielen DANK für euren Zuspruch und die nette Kommentare!!!

    @Alexandra: GERN darfst du mich verlinken, ich dich auch?????

    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anja,
    sicher gerne. Freut mich.
    Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen